Tag 1 - Oberbayern, Ötztal, Timmelsjoch, Südtirol

Heute sind wir erst gegen 12 Uhr losgefahren.

Durch Regen und mehr als 250 Starter war alles etwas verzögert. 
Dann war es zum Glück erlaubt die Autobahn zu nutzen. Also nochmal volltanken und dann rauf auf die A8, dann A93 nach Kiefersfelden und weiter in Österreich über die A12 bis ins Ötztal. 
Von dort durch das Ötztal übers Timmelsjoch (2509 m üNN),  hinunter nach Südtirol.
In der Nähe von Meran haben wir dann ein nettes Hotel gefunden. Als es schon 18 Uhr war. 
Ach ja ... unsere Challenge von heute war Wasser aus Deutschland (aus dem Mangfall), einen Tannenzapfen aus Österreich (Ötztal) und barfuß im Schnee mit einem Granitstein aus Italien zu stehen. Die ersten Dinge waren einfach, nur leider kein Schnee am Timmelsjoch.
Morgen geht es weiter, Aufholen. Stilfserjoch ist aktuell gesperrt, also fahren wir eine Ausweichroute entweder durch das Val di Sole Richtung Comer See oder über den Ofenpass und durch das Val de Livigno um den Rückstand einzuholen.